Das große Portal für Wintergärten, Terrassendächer und Carports

Be- und Entlüftung

Bausteine für eine perfekte Klimatisierung

Da ein Wintergarten über große Glasflächen verfügt, muss neben einer Beschattung auch für eine Be- und Entlüftung gesorgt werden, damit warme und verbrauchte Luft schnell abgeführt und Frischluft zugeführt werden kann.

Je stärker ein Wintergarten der Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, desto erforderlicher ist das Zusammenspiel aller Komponenten für ein angenehmes Innenraumklima.

Schiebelüfter befinden sich im Fußbereich des Wintergartens und sorgen für die Zufuhr von Frischluft. Sie können manuell oder motorisch geöffnet und geschlossen werden. Ein Anschluss an eine vollautomatische Wintergartensteuerung ist möglich.
Walzenlüfter sind im obersten Bereich des Wintergarten platziert und transportieren verbrauchte, erwärmte Luft nach außen. Sie sind motorisch betrieben, Filter verhindern das Eindringen von Insekten in das Rauminnere.
 
Die klassische Lösung: Das Dachfenster. Die Montage erfolgt einfach auf einer Trägerplatte zwischen den Dachsparren. Das Dachfenster kann entweder manuell mit einer Handkurbel oder motorisch mit Hilfe einer Spindel geöffnet und geschlossen werden.
Eine etwas elegantere Form des Dachfensters: Der Hebe-Schiebe-Lüfter. Der Flügel wird leicht angehoben und nach unten gefahren, so dass 50 Prozent der Fensterfläche geöffnet werden kann. Besonders praktisch ist, dass der Betrieb zum Beispiel unter einer ausgefahrenen Markise problemlos möglich ist.

Händlersuche

Partner in anderen Ländern: